Blumenkohl-Curry

Blumenkohl-Curry

Hier ist ein herrliches, vegetarisches (sogar veganes) Gericht für euch, was besonders an kalten Tagen perfekt zum Durchwärmen ist: Blumenkohl-Curry. Es kann als Beilage oder als Hauptgericht verzehrt werden, gerne können auch Hühnchen oder Shrimps beigefügt werden.

 

Blumenkohl-Curry
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Beilage, Blumenkohl, Curry, Hauptmahlzeit, vegan, vegetarisch
Portionen: 2 Portionen
Autor: deestricker
Zutaten
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 1/2 Dose geschälte Tomaten
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 weisse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Mandelstifte
  • 2 TL jeweils Garam Masala, Kurkuma, Paprika edelsüß, Ingwerpulver
  • 1 TL Kümmel
Anleitungen
  1. Die Blumenkohlröschen vom Strunk trennen und in kochendem, gesalzenen Wasser 10 Minuten garen.



  2. Während der Blumenkohl kocht, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und die Knoblauchzehen klein hacken. Alles in 1 EL Kokosöl und 1 EL Sesamöl anbraten.



  3. Die Gewürze hinzugeben und mit anrösten. Gut umrühren.



  4. Das restliche Öl in die Pfanne geben, den Blumenkohl hinzugeben und nochmals alles gut miteinander vermengen.



  5. Die Kokosmilch und die Tomaten hinzugeben und nochmals alles gut verrühren. 5 Minuten köcheln lassen.



  6. Während das Curry köchelt, die Mandelstifte in einer kleinen Pfanne anrösten. Curry in tiefe Teller füllen und mit den Mandelstiften garnieren. Es kann auch noch frischer Koriander darüber gegeben werden.


  7. Eine Portion hat 10g Eiweiß, 14g Kohlenhydrate, 52g Fett und 596 Kalorien.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.